22. Januar 2020, 11:15 – 12:15 | Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59, Berlin

Der Eintritt ist nach Anmeldung kostenlos – die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Jetzt kostenlos anmelden!

jumedi Experten-Veranstaltung am 22.01.2020

Bauplan für Digitale Gesundheitsanwendungen

Wenige Tage nach Inkrafttreten des DVG, das Versicherten erstmals einen Rechtsanspruch auf „Digitale Gesundheitsanwendungen“ (DiGA) einräumt, beleuchten wir die praktische Umsetzung. Welche Anforderungen stellt das Gesetz an Akteure, die eine DiGA auf den Markt bringen wollen? Welche Regelungen enthält die Verordnung des BMG zum Zulassungsprozesses? Wie werden die Vergütungsverhandlungen in der Praxis laufen? Welche Möglichkeit haben Krankenkassen, Arztverbände und andere Akteure, eigene DiGAs zu entwickeln? Verantwortliche aus dem Bundesministerium für Gesundheit, dem Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte und GKV-Spitzenverband erläutern und diskutieren die wichtigsten Fragen.

Referenten:

  • Christian Klose, Unterabteilungsleiter gematik, Telematikinfrastruktur, eHealth im Bundesministerium für Gesundheit
  • Prof. Dr. med. Karl Broich, Präsident Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte
  • GKV-Spitzenverband, zuständiger Abteilungsleiter
  • Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Vorstandsvorsitzender Stiftung Deutsche Depressionshilfe / Präsident European Alliance Against Depression

Moderation:

  • Linus Drop, Managing Partner jumedi GmbH
Jetzt kostenlos anmelden!

Anmeldeformular

  • Hiermit melde ich mich zur jumedi-Veranstaltung am 22.01.2020 an.